Damen Slipper Weinrot rutschfest Schuhwerk Blumenmuster Damen Betsy Hausschuh Dunlop Txqpwtp Damen Slipper Weinrot rutschfest Schuhwerk Blumenmuster Damen Betsy Hausschuh Dunlop Txqpwtp

Kinderleicht

Damen Slipper Weinrot rutschfest Schuhwerk Blumenmuster Damen Betsy Hausschuh Dunlop Txqpwtp

Damen Slipper Weinrot Blumenmuster Betsy Schuhwerk rutschfest Dunlop Damen Hausschuh

© Sophie WeckesserGab es etwa früher auch schon Steuern?

Und ob! Steuern gibt es schon seit über 5.000 Jahren, seit Menschen in Gemeinschaften lebten, in denen sie die notwendigen Arbeiten teilten. Manche betrieben Viehzucht, andere das Handwerk, den Ackerbau oder die Wissenschaften.

Steuern dienten schon damals vor allem dazu, die Bedürfnisse der Könige und Herrscher zu befriedigen. Sie brauchten Geld für Befestigungen, Soldaten und Prunkbauten. Aber auch Straßen, Brücken und Kanalisation, die allen zur Verfügung standen, wurden aus Steuern finanziert.

Im Altertum existierte – sozusagen als Urform der Steuer – der Frondienst. Ihr wisst bestimmt schon aus dem Unterricht, dass zum Beispiel beim Bau der ägyptischen Pyramiden immer je 100.000 Menschen drei Monate lang schwer schuften mussten. Und das über mehrere Jahrzehnte lang.

Im Römischen Reich dagegen waren Kopfsteuer und Grundsteuer die zwei bedeutendsten Steuerarten. Dafür waren sogar das Volk gezählt und der Grundbesitz der Römer erfasst worden.

Und gewiss habt Ihr auch schon vom so genannten Zehnten gehört, den die Kirche seit dem sechsten Jahrhundert forderte. Die Bauern mussten den zehnten Teil ihrer Ernte an die kirchlichen Herrscher abgeben, die Handwerker den zehnten Teil ihrer Erzeugnisse. Wer nichts abgeben konnte, musste stattdessen Frondienste leisten. Da manche Kirchen unter der Hoheit von Grundherren standen und manche Kirchen selbst Grundherren waren, wurde aus dem kirchlichen Zehnt mit der Zeit eine weltliche Steuer.

Daneben gab es auch noch Kopfsteuern. Das heißt, alle Einwohner eines Gebietes mussten ein- und dieselbe Steuer zahlen. Die Kopfsteuer wurde meist aus speziellem Anlass erhoben, zum Beispiel zur Finanzierung eines Krieges.

Slipper Hausschuh Betsy Weinrot Blumenmuster Damen Schuhwerk Dunlop Damen rutschfest © Sophie WeckesserWie bitte? Die Armen mussten genau so viel Kopfsteuer bezahlen wie die Reichen?

Ganz genau. Das war natürlich sehr ungerecht, und auch sehr problematisch. War nämlich die Kopfsteuer hoch, konnten viele Menschen aus den unteren Ständen die geforderte Summe nicht aufbringen. War die Kopfsteuer aber zu niedrig, waren auch die Gesamteinnahmen zu gering.

Vor allem kam man mit der für alle gleich hohen Kopfsteuer nicht wirklich an das Geld der Reichen heran. Denn für diese spielte ja eine Kopfsteuer, die beispielsweise ein armer Bauer nicht aufbringen konnte, überhaupt keine große Rolle.

Und wie hat man das Problem gelöst?© Sophie Weckesser

Nun, zum Beispiel wurde im 17. Jahrhundert in Preußen eine gestaffelte Standessteuer eingeführt, mit der dann immerhin unterschiedlich hohe Kopfsteuern je Stand erhoben wurden. Für Ärmere war die Steuer niedriger als für Reichere.

1820 führte Preußen dann eine so genannte Klassensteuer ein, die alle Bürgerinnen und Bürger umfasste. Die Bevölkerung wurde nach ihrem Wohlstand in fünf Klassen eingeteilt: 1) besonders reiche und wohlhabende Einwohner, 2) wohlhabende Grundbesitzer und Kaufleute, 3) geringe Bürger und Bauern, 4) Tagelöhner und Gesinde. Die Einteilung der Bevölkerung in Klassen entschied damit auch über die gesellschaftliche Stellung des Einzelnen, doch im Gegensatz zur primitiven Kopfsteuer berücksichtigte die Klassensteuer die Leistungsfähigkeit der Steuerpflichtigen besser.

Betsy Damen Schuhwerk rutschfest Hausschuh Blumenmuster Slipper Weinrot Damen Dunlop Im Jahre 1851 wurde dann sogar eine einkommensabhängige Steuer für wohlhabende Bürger eingeführt. Alle Bürgerinnen und Bürger, deren Jahreseinkommen über 1000 Taler betrug, mussten diese Steuer zahlen, während die Klassensteuer weiterhin für jene galt, die weniger als 1000 Taler im Jahr verdienten.

40 Jahre später, 1891, gab es in Preußen eine große wichtige Steuerreform. Mit ihr trat eine einheitliche Einkommensteuer an die Stelle der Klassensteuer und der einkommensabhängigen Steuer für Wohlhabende. Mit dieser Steuer wurden unter anderem ein steuerfreies Existenzminimum und erstmals eine Steuerprogression eingeführt.

 

Was eine Steuerprogression ist, erfahrt Ihr auf der nächsten Seite »»

  nach oben   Dunlop Schuhwerk Betsy Hausschuh Slipper Damen Weinrot Blumenmuster Damen rutschfest |